1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Anders Bauen, Wohnen, Leben in Genossenschaften

nach unten
Das seit 20 Jahren bestehende Genossenschaftsforum ist ein Zusammenschluss von Wohnungsgenossenschaften sowie fördernden Institutionen und Privatpersonen zu einem gemeinnützigen Verein. 1994 als wissenschaftliche Einrichtung gegründet, hat sich das Forum zwischenzeitlich stark entwickelt und besteht heute aus über 30 Wohnungsgenossenschaften sowie fördernden Institutionen und Privatpersonen. Mitgliederförderung bedeutet in Wohnungsgenossenschaften, bauliche und kulturelle Qualitäten mit wirtschaftlichen Erfordernissen in Einklang zu bringen. 
zwei Frauen betrachten vier Ausstellungstafeln in der Wandelhalle

Besucher der Ausstellung / Foto: Abgeordnetenhaus

Die wachsende Wanderausstellung ANDERS BAUEN, WOHNEN, LEBEN IN GENOSSENSCHAFTEN dokumentiert die vielfältige Geschichte der Berliner Wohnungsgenossenschaften und zeigt die besonderen baulichen und sozialen Vorzüge der genossenschaftlichen Siedlungen, die seit weit über 100 Jahren das Stadtgebiet mitprägen. Aktuell leisten die Mitgliederunternehmen einen wichtigen Beitrag für eine stabile und sozialorientierte Wohnversorgung der Stadt.
Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin – Ralf Wieland – eröffnete die Ausstellung am Montag, den 7. April 2014 um 17 Uhr in der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses von Berlin.

Wolfgang Lössl – Vorstandsvorsitzender des Genossenschaftsforums e. V. –  und Maren Kern –Vorstandsmitglied des BBU, Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V. – führten in die Ausstellung ein.
nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz