1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Berlin - Dakar - Berlin - Voyeur - Voyageur

nach unten

Berlin - Dakar - Berlin - Voyeur - Voyageur

Eine Ausstellung mit Werken von Renate Hampke, Mansour Ciss Kanakassy, Kalidou Kassé und Anne Ochmann.

Die vier Künstler/innen kennen sich bereits seit mehreren Jahren und arbeiten immer wieder in unterschiedlichen künstlerischen Projekten zusammen. Thematisch verbindet sie das Interesse an den wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Wechselbeziehungen zwischen Nord und Süd, dem Spannungsfeld zwischen Kontinuität und Wandel sowie zwischen Tradition und Moderne. In ihrer Arbeit reflektieren sie das Gemeinsame und Andersartige in Alltagsstiuationen sowohl in Europa als auch in Afrika.

Rundgang des Vizepräsidenten Prof. Dr. Stölzl mit den Künstlerinnen und Künstlern

Foto: Abgeordnetenhaus von Berlin

Kalidou Kassé thematisiert das afrikanische Leben: die Rituale und Alltagssituationen in der senegalesischen Gesellschaft. Renate Hampke thematisiert die Sammlung und Wanderung von Seifenresten, "Intime Signifikanzen". Mansour Ciss thematisiert die Identitätswanderung der Künstler-Ichs und die Überlebensbedingungen am Rande der Gesellschaft. Anne Ochmann thematisiert den Ortswechsel, die Ortswanderung in ihrem Arbeitskomplex Haus/Zuhause.

Kalidou Kassé: Der Reisende der Wüste

Kalidou Kassé: Der Reisende der Wüste

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz