1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

"Der Friedhof der Märzgefallenen - Dorn im Auge der preußischen Obrigkeit"

nach unten

"Der Friedhof der Märzgefallenen - Dorn im Auge der preußischen Obrigkeit"

Eine Ausstellung von Schülerinnen in Schülern der Georg Weerth Oberschule in Zusammenarbeit mit dem Paul-Singer Verein.

Die Ausstellung behandelt Aspekte der Geschichte des Friedhofs in preußischer Zeit: von 1848 bis ungefähr zur Jahrhundertwende. Der Friedhof wurde auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung auf der damals höchsten Erhebung, dem Kanonenberg, im Volkspark Friedrichshain angelegt.

Plakat zur Erinnerung an den Friedhof der Märzgefallenen

Plakat zur Erinnerung an den Friedhof

Das Gedenken an den Friedhof und die Revolution von 1848 sollte nach dem Wunsch der reaktionären Kreise in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Statt dessen erfuhr die Begräbnisstätte verstärkte symbolische Wertschätzung.

Schüler und Schülerinnen des Arbeitskreises Geschichte der Georg-Weehrt-Oberschule

Schüler/innen der Georg-Weehrt-Oberschule

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz