1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

"Es war einmal - Bilder vom Erinnern, den Erinnerungen und dem Innern"

nach unten

"Es war einmal" - Werke von Johannes Heisig

Zum 37. Jahrestag des Mauerbaus wurde am 13. August 2008 eine Ausstellung mit Werken des Malers Johannes Heisig eröffnet.

Foto: Abgeordnetenhaus von Berlin

Eröffnung der Ausstellung im Plenarsaal

Inspiriert wurde der Maler Johannes Heisig durch einen Besuch in der Gedenkstätte Bernauer Straße. Seither versucht der Künstler die Facetten der deutschen Teilung zu verarbeiten.

Foto: Abgeordnetenhaus von Berlin

Rundgang durch die Ausstellung

Die Bilder sind teils biografisch - Porträts seiner Mutter und seines Vaters zeigen deutlich, welche Spuren die Mauer hinterlassen hat. Doch Heisig hat nicht nur seine Familie porträtiert, er hat die Generationen gemalt, die im Schatten der Mauer gelebt und überlebt haben.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz