1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Gustav Heinemann - Christ und Politiker

nach unten

Gustav Heinemann - Christ und Politiker

Eine Ausstellung der Gustav-Heinemann-Oberschule zum Leben und Wirken Gustav-Heinemanns.

Anhand von 33 Schautafeln wollen Schüler und Lehrer der Heinemann Schule das historische Werk des Namensgebers insbersondere jungen Menschen nahebringen. Es ist eine spannende Ausstellung, die sich durch die didaktisch sinnvolle Zusammenstellung der Dokumente, Zeitzeugenberichte und Fotos vor allem an Oberstufenschüler richtet.

Frau Barbara Wichelhaus (jüngste Tochter Gustav Heinemanns) bei der Rede zur Eröffnung der Ausstellung

Foto: Abgeordnetenhaus von Berlin

Gustav Heinemann, geboren 1899 in Schwelm, studierte Rechtswissenschaften, Volkswirtschaft und Geschichte. Er gehörte während der NS-Zeit zu den wichtigsten Persönlichkeiten innerhalb der Bekennenden Kirche. Von 1946 bis 1949 war Heinemann Oberbürgermeister von Essen und 1947/48 zugleich Justizminister von Nordrhein-Westfalen.

Besucher beim Rundgang durch die Ausstellung

Foto: Abgeordnetenhaus von Berlin

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz