1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Carl Friedrich Ludwig von Gontard

nach unten

Portrait von Carl Friedrich Ludwig von Gontard / Landesarchiv Berlin

1764 - 1839
7. Ehrenbürger
Verleihung 31.07.1829

Der Platzmajor von Berlin und Oberstleutnant Carl Friedrich Ludwig von Gontard wird als einer der ältesten Veteranen der Armee bezeichnet. Insgesamt diente er 59 Jahre lang unter drei preußischen Königen.

Carl Friedrich Ludwig von Gontard wurde als 15jähriger zur Zeit Friedrichs II. in die preußische Armee aufgenommen. Ihr diente er auch unter Friedrich Wilhelm II. und Friedrich Wilhelm III. Als Platzmajor von Berlin leitete er 35 Jahre lang die Bürogeschäfte der Kommandantur. Während der französischen Besetzung war er um das Wohlergehen der Stadt Berlin bemüht. Als Dank für sein Engagement verliehen ihm die Kommunalbehörden zu seinem 50jährigen Dienstjubiläum 1829 das Bürgerrecht Berlins.
Von Gontard schloss sich dem Bund der Freimaurer an und brachte es in der großen Landesloge zu den Würden eines „Meisters vom Stuhl“. Er starb im Alter von 73 Jahren.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz