1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Friedrich Heinrich Alexander Freiherr von Humboldt

nach unten

Porträt von Friedrich Heinrich Alexander Freiherr von Humboldt / Foto: Landesarchiv Berlin

1769 - 1859
32. Ehrenbürger
Verleihung 24.01.1856

Friedrich Heinrich Alexander Freiherr von Humboldt war Naturwissenschafter. Nach ihm sind in Süd- und Nordamerika, in Zentralasien und Mexiko Flüsse, Städte und Bergketten benannt.

Der jüngere Bruder Wilhelm von Humboldts unternahm nach dem Studium der Naturwissenschaften seine ersten Reisen nach Belgien, Holland, Frankreich und England. Es folgten zahlreiche naturwissenschaftliche Abhandlungen, bis er 1797 eine 5jährige Forschungsreise nach Südamerika startete. Zwei Jahrzehnte lang arbeitete Humboldt in Paris an der Herausgabe der gewonnenen Erkenntnisse. Als er 1827 nach Berlin zurückkehrte, wurde er von den Gelehrtenwelt begeistert empfangen. Nach 2jähriger Lehrtätigkeit an der Universität Berlin begab er sich auf Forschungsreisen nach Russland und Zentralasien. Danach arbeitete Humboldt an seinem Hauptwerk "Kosmos", das die gesamten naturwissenschaftlichen Erkenntnisse seiner Zeit zusammenfasst.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz