1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Friedrich Karl Ferdinand Freiherr von Müffling

nach unten

Porträt von Friedrich Karl Ferdinand Freiherr von Müffling / Foto: Bundesarchiv

1775 - 1851
18. Ehrenbürger
Verleihung 15.11.1842

Der vielseitig begabte und hochkonservative Militär Friedrich Karl Ferdinand Freiherr von Müffling war Präsident des Staatsrates und Militärgouverneur von Berlin.

1775 in Halle geboren, erhielt Ferdinand von Müffling eine militärische Ausbildung und trat als Junker in ein Füsilierbataillon ein. Im 4. Koalitionskrieg gegen Frankreich kämpfte von Müffling unter dem Herzog von Weimar, in dessen zivile Dienste er nach Ende des Krieges überwechselte. Während der Befreiungskriege diente er in von Blüchers Armee sowie unter dem Herzog von Wellington. In den folgenden Jahren reiste er in diplomatischer Mission nach Belgien, Russland und in die Türkei. Seit 1821 Chef des Generalstabs in Berlin, folgte 1838 seine Ernennung zum Präsidenten des Staatsrates und zum Gouverneur von Berlin. 1842 wurde von Müffling anlässlich seines 50jährigen Dienstjubiläums zum Ehrenbürger der Stadt ernannt.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz