1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Heinrich Schliemann

nach unten

Porträt von Heinrich Schliemann / ullstein bild

1822 - 1890
40. Ehrenbürger
Verleihung 1881

Der Geschäftsmann Heinrich Schliemann verwirklichte sich im Mannesalter seinen Kindheitstraum: Er suchte Troja, welches er bei seinen Ausgrabungen auch entdeckte.

1822 in Mecklenburg als Sohn einer ärmlichen Pastorenfamilie geboren, brach Schliemann eine kaufmännische Lehre ab, um sich auf Reisen zu begeben. In Amsterdam begann er seine erfolgreiche Laufbahn als Kaufmann, in Kalifornien verdiente er am Goldrausch, während des Krim-Krieges am Schwefelhandel und im amerikanischen Bürgerkrieg im Baumwollgeschäft. Als er mit 41 Jahren mehrfacher Millionär war, begann er seinen Kindheitstraum zu verwirklichen. Er widmete sich archäologischen Studien und entdeckte bei seinen Ausgrabungen das vorhomerische Troja, den Goldschmuck der Königsgräber in Mykene und den Palast von Tiryus.
Als Schliemann die Goldschätze Trojas "dem Deutschen Volk" zur Ausstellung in Berlin schenkte, erhielt er die Ehrenbürgerwürde der Stadt.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz