1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Joachim Gauck

nach unten

Joachim Gauck/ Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

*1940
117. Ehrenbürger
Verleihung 19.11.2014
Wir ehren mit Joachim Gauck eine Persönlichkeit, die die Freiheit zu ihrem Lebensthema gemacht hat. Bereits seit seiner Jugend wurde die Auseinandersetzung mit totalitärem Denken und Handeln zu einer Konstante seines politischen Engagements und ebenso der Einsatz für eine Kultur der Toleranz und des Respekts gegenüber anderen Meinungen, Religionen und Weltanschauungen.

Zu gelebter Freiheit gehört für Joachim Gauck die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung, die Beteiligung und das Mitwirken an einer aktiven Bürgergesellschaft. Diesem Ideal folgte er, indem er Menschen, die sich kritisch mit den gesellschaftlichen Verhältnissen in der DDR auseinandersetzten, in der Kirche einen geschützten Raum für offene Gespräche bot und zum Engagement für Freiheit und Gerechtigkeit ermutigte. Und dies war auch sein Credo, als er sich im Jahr 1989 dem Neuen Forum als Plattform der Bürgerrechtsbewegung anschloss, die zu den Wegbereitern der Friedlichen Revolution zählt. Joachim Gauck engagierte sich für die Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit und des Amts für Nationale Sicherheit. Als Abgeordneter der Volkskammer wirkte er maßgeblich am Stasiunterlagen-Gesetz mit. 10 Jahre lang nahm er das Amt des "Sonderbeauftragten für die personenbezogenen Unterlagen des ehemaligen Staatssicherheitsdienstes der DDR" wahr. Nach seinem Ausscheiden aus dem Amt engagierte sich Joachim Gauck in vielfältiger Weise für das Erinnern an historisches Unrecht und für eine lebendige demokratische Kultur.

Joachim Gauck hat seinen Lebensmittelpunkt seit vielen Jahren in der Hauptstadt. Er nimmt aktiv am gesellschaftlichen Leben Berlins teil und versteht es, die Menschen für Freiheit und Demokratie sowie für ein solidarisches und friedliches Miteinander zu begeistern. Als elfter Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland gilt sein besonderes Augenmerk der Ermutigung der Bürgerinnen und Bürger zum gesellschaftlichen Engagement.

Der Hauptstadt als weltoffener und toleranter Metropole hat Joachim Gauck vielfältige wertvolle Impulse verliehen. Berlin sagt Joachim Gauck Dank.

(Auszug aus der Ernennungsurkunde)
nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz