1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Ronald W. Reagan

nach unten

1911 - 2004
105. Ehrenbürger
Verleihung 09.11.1992

Porträt von Ronald W. Reagan / Henry Casselli: Öl auf Leinwand, 1995 / Foto: Stefan Geiser

Nach dem Studium der Soziologie, Wirtschafts- und Theaterwissenschaften geht Ronald W. Reagan 1932 als Sportkommentator zum Rundfunk. Ab 1937 wirkt er als Filmschauspieler in über 50 Filmen mit. Politisch zunächst auf Seiten der Demokraten, tritt er 1962 der republikanischen Partei bei.

1966 wird er Gouverneur von Kalifornien. Von 1981-1989 ist er Präsident der USA. Nach einer Phase der Aufrüstung stellt der Vertrag mit der UdSSR über die Vernichtung der atomaren Mittelstreckenraketen von 1987 den ersten Schritt zur Beendigung des Kalten Krieges dar. Im gleichen Jahr fordert er anlässlich eines Berlin-Besuchs Generalsekretär Gorbatschow auf, die Mauer niederzureißen. Nach seiner Amtszeit zieht er sich aus der Politik zurück. Wenige Jahre später erkrankt er an Alzheimer.

Mit der Verleihung der Ehrenbürgerwürde bedanken sich die Bürger Berlins, "daß er sich als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika mit Mut, Standhaftigkeit und Überzeugungskraft für die Aufhebung der gewaltsamen Teilung ihrer Stadt und ihres Landes eingesetzt hat" und bei seinem Besuch 1987 alle Welt auf das Unrecht der Teilung aufmerksam gemacht habe.

Angaben zum Künstler Henry Casselli (*1946)

Ab 1964 Studium an der McCrady School für freie und angewandte Kunst bei John McCrady. Im Vietnamkrieg wird er von den Marines als offizieller Kriegsmaler verpflichtet. Nach seiner Entlassung aus der Armee geht er in seine Heimatstadt New Orleans zurück. Er beginnt vor allem mit Aquarellfarben zu malen und wird auf diesem Gebiet zu einem der bekanntesten Künstler in den USA. Dabei macht er sich auch einen Namen als Bildnismaler. Wegen seiner Vietnam-Bilder wird er ab 1980 zudem mehrfach von der NASA berufen, die Vorbereitungen für Flüge ins Weltall zu dokumentieren. Daneben entstehen Arbeiten zu den afro-amerikanischen Bewohnern von New Orleans sowie Ballettszenen.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz