1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Der Ältestenrat

nach unten

Unterstützung des Präsidenten

Der Ältestenrat ist eines der wichtigsten Gremien des Parlaments und unterstützt den Präsidenten bei der Geschäftsführung. Ihm gehören der Präsident, die Vizepräsidenten und entsprechend den Fraktionsstärken weitere Mitglieder aller Fraktionen des Abgeordnetenhauses an. Es sind dies meist die Mitglieder der Fraktionsvorstände oder sonstige Parlamentarier mit großer Erfahrung.

Er stellt die Tagesordnung der Plenarsitzungen auf und legt die Redezeiten fest, die den Fraktionen für ihre Stellungnahmen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten eingeräumt werden.

Der Ältestenrat ist kein Beschlussorgan. Seine Mitglieder bemühen sich um Einvernehmen in Geschäftsordnungsfragen, aber auch in anderen parlamentarischen Angelegenheiten.

Im Ältestenrat werden die Stärke der Ausschüsse und die Verteilung der Leitungsaufgaben in den Ausschüssen entsprechend den Fraktionsstärken in der Regel durch Konsens festgelegt.

Der Ältestenrat besteht in der 18. Wahlperiode aus dem Präsidenten, den Vizepräsidentinnen, und weiteren Fraktionsmitgliedern (in alphabetischer Reihenfolge):
nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz