1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Prof. Dr. Herwig E. Haase

nach unten

Prof. Dr. Herwig E. Haase / Foto: Fred Baumgart

Prof. Dr. Herwig Erhard Haase wurde am 15. Januar 1945 in Hohensalza (Westpreußen) als Sohn des Arztes Dr. med. Erhard Haase (vermisst seit 1945) und seiner Ehefrau Ella, Lehrerin, geboren und studierte nach dem Abitur (Johanneum zu Lüneburg 1964) Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der FU Berlin (1969 Examen als Diplom-Volkswirt).

Ab 1970 war Haase Assistent am Zentralinstitut für Sozialwissenschaftliche Forschung der FU und ab 1972 Wissenschaftlicher Berater bei der Britischen Militärregierung. Nach der Promotion zum Dr.rer.pol. (1976) arbeitete er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (1977) und nach der Habilitation (1987) als Privatdozent am Osteuropa-Institut an der FU Berlin. 1990 wurde Herwig Haase zum Professor für Volkswirtschaftslehre an der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin berufen.

Seit 1967 ist Herwig Haase Mitglied der CDU (1979 bis 1982 Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung). Von 1983 bis 1999 war er Mitglied der CDU–Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin. Von 1991 bis 1995 war Haase Senator für Verkehr und Betriebe des Landes Berlin.

Am 30. November 1995 wurde Herwig Haase zum neuen Präsidenten des Abgeordnetenhauses gewählt. Er übte dieses Amt bis zu seinem Ausscheiden aus dem Parlament mit Ablauf der 13. Wahlperiode im November 1999 aus. Nach Wiederaufnahme seiner Lehrtätigkeit wurde er zum Prorektor (2000) und Rektor (2002-2008) der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin gewählt. 2010 trat er in den Ruhestand.

Herwig Haase ist Mitglied des Vereins für Socialpolitik, Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, der Ernst-Reuter-Gesellschaft der Freien Universität Berlin und des Wirtschaftsrates.

1997 wurde er Ehrenprofessor der Bergbauakademie der Ukraine. Er war von 1997 bis 1999 Mitveranstalter der "Berlin Topics" des Forum Engelberg und von 2003 bis 2006 Gründungsdekan des Touro Colleges Berlin. 2005 erhielt Herwig Haase den Ordre des Palmes Académiques verliehen. Seit 2002 ist er Vorstandsvorsitzender der Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin.

Herwig Haase ist verheiratet mit Christa Haase, hat zwei Kinder und vier Enkelkinder.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz