1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Walter Momper

nach unten
Präsident des Abgeordnetenhauses von 29.11.2001 bis 27.10.2011

Walter Momper

Walter Momper wurde am 21. Februar 1945 in Sulingen (Niedersachsen) geboren und ist Historiker und Kaufmann.

Von 1964-1969 studierte Walter Momper Politische Wissenschaften, Geschichte und Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Münster und München und an der Freien Universität Berlin, wo er 1969 die Diplom-Prüfung in Politischen Wissenschaften absolvierte. Er arbeitete als wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Politische Wissenschaften der Freien Universität Berlin. 1970 wurde er wissenschaftlicher Angestellter beim Geheimen Staatsarchiv der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Von 1972 bis 1986 war er wissenschaftlicher Angestellter und Geschäftsführer bei der Historischen Komission zu Berlin. Vom 16. März 1989 bis zum 24. Januar 1991 war Walter Momper Regierender Bürgermeister von Berlin.

Walter Momper war von 1992 bis 1993 Generalbevollmächtigter der Firma Dr. Ellinghaus GmbH in Berlin und ist seit August 1993 Geschäftsführender Gesellschafter der Momper Projektentwicklungs- GmbH, Berlin.
Seit 1. Januar 2008 ist er Geschäftsführender Gesellschafter der B + M Hausverwaltungs GmbH und u. a. Vorstandsvorsitzender der Checkpoint-Charlie-Stiftung, Ehrenmitglied des Vereins Berliner Wirtschaftsgespräche e. V., Vorsitzender Soziale Demokratie Berlin/Brandenburg 2000, stellv. Vorsitzender des Freundeskreises Willy-Brandt-Haus e. V., Vorstandsmitglied Ernst-Reuter-Gesellschaft und Mitglied der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt , Arbeiterwohlfahrt, Arbeiter-Samariter-Bund.

Seit 1967 ist Walter Momper Mitglied der SPD und war von 1975 bis 1995 und von 1999 bis 2011 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin. Er ist verheiratet und hat 2 Kinder.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz