1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

„Ausschusssitzung nachgespielt“ – zwei neue Rollenspiele im Abgeordnetenhaus (09.03.2009 bis 16.03.2009)

nach unten

Am Mittwoch, dem 11. März, und am Freitag, dem 13. März 2009, haben Schülerinnen und Schüler des Manfred-von-Ardenne-Gymnasiums eine Ausschusssitzung nachgespielt und sind in die Rollen der Abgeordneten geschlüpft.

Am Mittwoch um 11.00 Uhr stand die Änderung des Nichtraucherschutzgesetzes zur Diskussion – ein Thema, über das in den letzten Wochen in den Fachausschüssen und ebenfalls im Plenum des Berliner Parlaments heftig debattiert wurde. Den Vorsitz des Ausschusses für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz übernahm die Ausschussreferentin Margarete Preuß, die Rolle des Senators spielte der Abgeordnete Michael Schäfer.

Am Freitag diskutierten die Schüler über das Thema Gemeinschaftsschule. Den Vorsitz des Ausschusses für Bildung, Jugend und Familie übernahm der Ausschussreferent Thomas Baer, die Rolle des Senators der Abgeordnete Özcan Mutlu. Die jugendlichen Abgeordneten hatten während des Rollenspiels die Gelegenheit, die Schulleiterin der neu gegründeten Gemeinschaftsschule Pankow, Frau Anders-Neufang, anzuhören.

Die Rollenspiele fanden am Mittwoch um 11.00 Uhr im Raum 107 und am Freitag um 12.00 Uhr im Raum 304 statt. Vor der Sitzung erhielten die Jugendlichen eine Führung durch das Haus.

Das vom Besucherdienst des Abgeordnetenhauses angebotene Rollenspiel findet bei den Schülerinnen und Schülern immer größeren Zuspruch. Seit 2006 wurden bereits elf Rollenspiele durchgeführt. Diese fördern nicht nur die aktive Auseinandersetzung mit politischen Themen und der parlamentarischen Arbeitsweise, sondern sollen die jungen Menschen dabei unterstützen, die Prinzipien der Demokratie besser zu verstehen.

- - -

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz