1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

125 Jahre gesetzliche Rentenversicherung - Festakt im Abgeordnetenhaus mit Bundeskanzlerin Merkel (02.12.2014)

nach unten

Bundeskanzlerin Merkel bei ihrer Festrede / Foto: Abgeordnetenhaus

Hoher Besuch im Abgeordnetenhaus am Dienstag, dem 2. Dezember 2014: Anlässlich der Festveranstaltung "125 Jahre gesetzliche Rentenversicherung" hielt Bundeskanzlerin Angela Merkel im Plenarsaal des Abgeordnetenhauses die Festrede. Dabei betonte sie, dass die gesetzliche Rente auch künftig durch einen Mix aus privater Versorgung und Betriebsrente ergänzt werden müsse. Die Kanzlerin zeigte sich überzeugt, dass die Reformen der vergangenen Jahre dazu beigetragen haben, die gesetzliche Rente "auch in Zukunft auf ein solides Fundament zu stellen". Ziel der schwarz-roten Koalition sei es, bis Ende 2019 die Ost-West-Unterschiede im Rentenrecht zu überwinden sowie finanzielle Nachhaltigkeit und angemessene Rentenleistungen für ein angemessenes Auskommen im Alter gleichermaßen im Blick zu behalten.

Präsident Ralf Wieland nahm gemeinsam mit der Vorsitzenden des Bundesvorstandes der Deutschen Rentenversicherung Bund Annelie Buntenbach die Kanzlerin in Empfang. Als Hausherr begrüßte er die Gäste im Plenarsaal mit einer kurzen Ansprache. 
nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz