1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

20. Juli 1944: Der Widerstand bleibt eine moralische Richtschnur für uns (19.07.2011 bis 02.08.2011)

nach unten

Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin Walter Momper erklärt anlässlich des 67. Jahrestages des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944:

„Der Widerstand gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft bleibt eine moralische Richtschnur für uns. Wo immer totalitäres Denken, Menschenfeindlichkeit und antidemokratisches Gedankengut Platz greifen, müssen wir als engagierte Bürgerinnen und Bürger aufstehen. Die Namen derer, die mit der Operation Walküre den Umsturz versucht haben, bleiben im Gedächtnis unseres Landes. Denn der Widerstand der Frauen und Männer des 20. Juli 1944 gegen den Nationalsozialismus erinnert uns an die Verantwortung jeder und jedes Einzelnen im Ringen um Freiheit, Demokratie und Rechtstaatlichkeit.“

Der Vizepräsident des Abgeordnetenhauses von Berlin Dr. Uwe Lehmann-Brauns wird am 20. Juli 2011 an der Gedenkveranstaltung anlässlich des 67. Jahrestages des 20. Juli 1944 im Ehrenhof des Bendlerblocks um 12 Uhr teilnehmen.

Das Mitglied des Präsidiums Oliver Scholz wird an der Feierstunde in der Gedenkstätte Plötzensee um 16 Uhr teilnehmen und für das Abgeordnetenhaus einen Kranz niederlegen.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz