1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

2000 Besucher bei der "Langen Nacht" im Abgeordnetenhaus (27.08.2005 bis 28.08.2005)

nach unten

In der "Langen Nacht der Museen" vom Sonnabend zum Sonntag (27./28.8.) sind 2000 Besucherinnen und Besucher in das historische Gebäude des Abgeordnetenhauses gekommen. Dort konnten sie an musikalisch-literarischen und zeitgeschichtlichen Veranstaltungen teilnehmen.

Der Präsident des Abgeordnetenhauses, Walter Momper, und die Vizepräsidenten Martina Michels und Prof. Dr. Christoph Stölzl beteiligten sich mit eigenen Veranstaltungen: Walter Momper berichtete über die Entwicklung "Vom Preußischen Landtag zum Abgeordnetenhaus von Berlin" und lud zum "Mitternachtstalk" ein. Martina Michels präsentierte eine Lesung "Geschichten aus dem Traumzauberwald" mit der Schriftstellerin Monika Ehrhardt, und Prof. Dr. Christoph Stölzl unternahm einen literarisch-musikalischen Streifzug unter dem Titel "Sternstunde 1930 -
Berlin um 1930".

Weitere Programmpunkte der "Langen Nacht" im Abgeordnetenhaus waren ein Konzert mit Angelika Mann und Schülerinnen und Schülern der musikbetonten Grundschulen, eine Diskussion zwischen Publizisten und Historikern über "Preußen - Erbe und Erinnerung" (die Geschichte der deutsch-polnischen Beziehungen aus dem Blickwinkel gemeinsamer preußischer Vergangenheit) sowie Filmvorführungen und zeitgeschichtliche Rundgänge.

Das Abgeordnetenhaus von Berlin beteiligte sich zum vierten Mal an der "Langen Nacht der Museen".

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz