1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Abordnung der „Gorch Fock“ besucht das Abgeordnetenhaus (19.01.2010)

nach unten

Parlamentspräsident Walter Momper empfängt Schiffsbesatzung

Einer alten Tradition folgend besucht auch in diesem Jahr eine Abordnung des Segelschul­schiffs der Deutschen Marine „Gorch Fock“ im Rahmen einer Einladung des Potsdamer Yachtclubs das Abgeordnetenhaus von Berlin. Der Kommandant Kapitän zur See Norbert Schatz sowie sein Erster Offizier und sechs weitere Mitglieder der Schiffsbesatzung werden am 28. Januar 2010 in Berlin eintreffen und als TOP 1 ihres Aufenthaltes von Parlamentspräsident Walter Momper zu einem Gespräch empfangen.

Das außergewöhnliche Segelschulschiff hat über ein halbes Jahrhundert Fahrenszeit mit aber­tausenden von Seemeilen auf allen Meeren der Welt hinter sich. Die „Gorch Fock“ lief 1958 als eines der sichersten Schiffe überhaupt vom Stapel und kostete bei Indienststellung 8,5 Millionen DM. Das Schiff ist nach dem deutschen Schriftsteller Gorch Fock benannt, der 1880 in Finkenwerder geboren wurde und zahlreiche platt- und hochdeutsche Geschichten und Gedichte verfasste.

Mit der „Gorch Fock“ verbindet sich Tradition und modernste Segel- und Navigations­technologie. In den Häfen der Welt ist das Schulschiff als Botschafter Deutschlands willkommen, Heimathafen ist Kiel.

- - -

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz