1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Abschlussabend des Jugendprojekts "denk!mal" (16.01.2006)

nach unten

Am Montag, dem 16. Januar 2006 findet um 18.00 Uhr im Plenarsaal des Abgeordnetenhauses die große Abschlussveranstaltung des Jugendprojekts „denk!mal 2006“ statt. Die Nachrichtenchefin von TV Berlin, Agnes Fischer, wird als Moderatorin durch das 90minütige Programm führen, das von Berliner Jugendlichen mit Lesungen, Interviews sowie musikalischen und darstellerischen Beiträgen gestaltet wird.

Die Veranstaltung anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus (27. Januar) ist Abschluss des Wettbewerbs „denk!mal“, zu dem Parlamentspräsident Walter Momper Berliner Jugendgruppen und Schulklassen aufgerufen hatte. Ziel des Wettbewerbs und der Veranstaltung ist es, das Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus wach zu halten und die Jugendlichen aufzufordern, rechtsextremistischen Tendenzen entgegenzutreten und sich für Demokratie und Toleranz zu engagieren. Zum 16. Januar wurden 500 Jugendliche aus allen Teilen der Stadt eingeladen.

Am diesjährigen Projekt „denk!mal“ haben sich über 40 Schulklassen und Jugendgruppen beteiligt. Der Präsident des Abgeordnetenhauses, Walter Momper, hatte die Jugendlichen aufgerufen, sich für eine der vier Kategorien „mach!mal“
(Ausstellungen, Theater, Hörspiele), „schreib!mal“ (Gedichte, Essays, Zeitungsartikel), „sing!mal“ (musikalische Ausdrucksformen) und „mal!mal“ (Zeichnungen, Collagen) anzumelden. Teilnehmen konnten Jugendliche bis zum Alter von 21 Jahren. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, in der Veranstaltung im Plenarsaal und in einer Ausstellung im Parlament, die bis zum 23. Januar (außer Sonnabend und Sonntag) von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet ist, die Öffentlichkeit darüber zu informieren, wie sie sich mit der deutschen
Vergangenheit und neonazistischen Vorfällen der Gegenwart auseinandersetzen.

Berichterstatter der Medien sind zu der Veranstaltung am Montag, dem 16. Januar 2006, um 18.00 Uhr im Plenarsaal herzlich eingeladen.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz