1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

25 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag / Breslau schenkte Berlin ein Konzert (15.06.2016)

nach unten
Aus Anlass des 25. Jahrestages der Unterzeichnung des ‘Vertrages zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit‘, der am 17. Juni 1991 unterzeichnet wurde, besuchte der Stadtpräsident von Breslau Rafał Dutkiewicz mit einer Delegation Berlin.

Er hatte ein Geschenk der Stadt Breslau im Gepäck: Das Konzert des berühmten Klaviervirtuosen Janusz Olejniczak mit Werken von Frédéric Chopin. Seine modernen Interpretationen sind international anerkannt. Der Präsident des Abgeordnetenhauses Ralf Wieland und Herr Dutkiewicz hatten Repräsentanten und Freunde der guten deutsch-polnischen Nachbarschaft Samstag, 18. Juni 2016, 11.00 Uhr  im Festsaal des Abgeordnetenhauses zu dieser außergewöhnlichen Darbietung eingeladen, um diesen Anlass gemeinsam zu feiern.

So intensiv und kreativ wie heute waren die kulturellen und künstlerischen, aber auch die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern noch nie. Das Jahr 2016 ist in dieser Beziehung ein ganz besonderes Jahr: Wir feiern die Kulturhauptstadt Breslau, wir feiern aber auch das 25-jährige Jubiläum des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages und zusätzlich auch die Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Warschau. Erst vor Kurzem zeigte das Abgeordnetenhaus eine große Ausstellung über den Breslauer Kardinal Bolesław Kominek.
 

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz