1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Buchvorstellung: Das heutige Abgeordnetenhaus 1947 - 1993 (20.10.2014)

nach unten

Buchvorstellung durch Parlamentspräsident Ralf Wieland / Foto: Abgeordnetenhaus

Parlamentspräsident Ralf Wieland stellte am 15. Oktober 2014 das zweite Buch von Dr. Siegfried Heimann vor. Nach dem ersten Band „Der Preußische Landtag 1899 – 1947 – Eine politische Geschichte“ hat der Historiker nun den Folgeband „Der ehemalige Preußische Landtag – Das heutige Abgeordnetenhaus von Berlin in den Jahren 1947 – 1993“ fertig gestellt. Der Christoph-Links Verlag hat auch diesen Band verlegerisch begleitet.

Während sich verschiedene Publikationen bereits mit dem Preußischen Landtag und seiner Architektur beschäftigt haben, wurde die politische Geschichte des Hauses erst mit Veröffentlichung des ersten Bandes von Dr. Heimann im Zusammenhang recherchiert und aufgezeichnet. Das nun vorliegende Buch beschäftigt sich mit den Jahren 1947 – 1993.

Der Autor Dr. Siegfried Heimann liest aus seinem Buch / Foto: Abgeordnetenhaus

In der Zeit zwischen 1947 und 1993 hatte das Gebäude unterschiedliche Nutzungen. Nach der Wiedervereinigung entschied sich der damalige Präsident des Abgeordnetenhauses schon 1991 dafür, dieses Gebäude als künftigen Sitz eines Gesamtberliner Landesparlaments zu nutzen. Unser heutiges Parlamentsgebäude steht unter Denkmalschutz und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Regierungsviertel, zum Bundesministerium für Finanzen, zum Bundesrat und zum Martin-Gropius-Bau.

Die Begrüßungsrede von Parlamentspräsident Wieland finden sie hier.
nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz