1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Gedenkfeier mit deutschen und polnischen Jugendlichen in Plötzensee (12.11.2014)

nach unten
Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin Ralf Wieland nahm am Sonnabend, dem 15. November 2014, um 12.00 Uhr an einer Gedenkfeier mit Jugendlichen aus Deutschland und Polen teil.

Anlässlich des Volkstrauertages gestalteten Jugendliche des Jugendarbeitskreises (JAK) des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Berlin zusammen mit polnischen Schülern aus Kołobrzeg/Kolberg, der Partnerstadt von Berlin-Pankow, ehrenamtlich eine gemeinsame Gedenkfeier. Die Reden, den Musikbeitrag und die Kranzträger für die geladenen Gäste organisierten die jungen Menschen selbst. Gedacht wurde der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. In Plötzensee wurden während des Zweiten Weltkrieges neben vielen deutschen Opfern und Menschen unterschiedlicher Nationalität auch 253 Polen hingerichtet.

Neben dem Präsidenten des Abgeordnetenhauses nahmen zahlreiche Vertreter des Landes Berlin, der Senatskanzlei, der Fraktionen und der Bezirke sowie Verbände wie das THW, der SoVD oder der Förderverein Invalidenfriedhof e.V. teil. Kränze wurden auch von der Bundeswehr, dem Reservistenverband Berlin und dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. niedergelegt.

Weitere Informationen: Dr. Ingolf Wernicke, Volksbund, Landesverband Berlin, Handy: 0177 5647794
nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz