1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Alliiertes Museum verabschiedet Dr. Helmut Trotnow (28.01.2010 bis 04.02.2010)

nach unten

Parlamentspräsident Walter Momper hält die Laudatio

Nach 15-jähriger Tätigkeit verlässt der Gründungsdirektor des AlliiertenMuseums Dr. Helmut Trotnow das Haus an der Clayallee. Er geht in den Ruhestand und übergibt die Leitung an Frau Dr. Gundula Bavendamm. Der Festakt zu Ehren von Helmut Trotnow findet am 4. Februar 2010 im AlliiertenMuseum statt. Beginn ist 16.30 Uhr. Professor Dr. Hans Ottomeyer, der Präsident der Stiftung Deutsches Historisches Museum und Vorsitzender des Trägervereins Alliiertes Museum e. V., wird die Gäste begrüßen. Ihm folgt Dr. Ingeborg Berggreen-Merkel, Ministerialdirigentin und Leiterin der Abteilung Kultur und Medien beim Beauftragten des Bundes für Kultur und Medien. Die Laudatio wird der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin und ehemalige Regierende Bürgermeister Walter Momper halten. Im Anschluss wird die neue Direktorin Dr. Gundula Bavendamm einige Worte an die Gäste richten.

Unter der Leitung von Dr. Helmut Trotnow hat sich die Einrichtung zu einem internationalen zeithistorischen Museum entwickelt. Im letzten Jahr konnte das Museum erstmals über 70.000 Besucher begrüßen. Das Museum hat inzwischen mehr als 30.000 Einzelstücke gesammelt, die Dr. Trotnow gerne der Öffentlich­keit zugänglich machen würde. Die Exponate können im jetzigen Domizil in Berlin-Zehlendorf aus Platzgründen leider nicht präsentiert werden.

Das AlliiertenMuseum wurde 1994 von der Bundesregierung installiert, die neben dem Land Berlin, den USA, Großbritannien und Frankreich zu seinen Trägern zählt.

Festakt
am Donnerstag, 4. Februar 2010 im AlliertenMuseum,
Clayallee 135 – Outpost, 14195 Berlin
Beginn: 16.30 Uhr

- - -

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz