1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Architekturgespräch im Abgeordnetenhaus (21.09.2004)

nach unten

Parlamentspräsident Walter Momper begrüßte am Dienstag (21.9.) wieder Diskussionsteilnehmer und Gäste des Kulturforum-Architekturgesprächs im Abgeordnetenhaus von Berlin. Das Thema des Abends lautete: "Wettbewerbe und Pläne von 1963 bis 1989".

In der Einladung zu der Veranstaltung hieß es: "Städtebaulich und architektonisch steht das Kulturforum für die radikale Antwort der Planer der 1950er und 1960er Jahre auf das großstädtische Berlin des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Seitdem haben immer wieder Stadtplaner und Architekten ihrer Zeit entsprechend Konzepte für die Gestaltung und Weiterentwicklung des Kulturforums entworfen.

Das weitreichenste Konzept wurde im Rahmen der "Internationalen Bauausstellung", IBA in Berlin als Ergebnis des internationalen Gutacherverfahrens 1983/84 entwickelt. Prof. Hans Hollein ging als Preisträger aus diesem Verfahren hervor. Die Umsetzung des Entwurfs verzögerte sich jedoch und wurde 1989 mit dem Fall der Mauer aufgegeben. Bei der Veranstaltung präsentieren drei Zeitzeugen aus den entscheidenden Planungsphasen des Kulturforums ihre Konzeptionen und reflektieren über eine Weiterentwicklung des Standortes."

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz