1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Ausschreibung Obermayer German Jewish History Awards 2017 (23.06.2016)

nach unten

Erstmals auch offen für Vereine und Initiativen

Die Obermayer German Jewish History Awards werden jedes Jahr (seit 2000) von der Obermayer-Stiftung aus den USA im Berliner Abgeordnetenhaus verliehen. Dr. Arthur S. Obermayer (1931-2016) hat die Preisverleihung ins Leben gerufen. Mit den Awards sollen deutsche Beiträge ausgezeichnet werden, die an die einstmals lebendige jüdische Geschichte und Kultur in Deutschland erinnern.

Bisher wurden nur Einzelforscher mit ihren Projekten geehrt. Das ändert sich für die Ausschreibung 2017. Erstmals können auch deutsche Vereine und Initiativen die Auszeichnung erhalten.

Vorschläge für Nominierungen können weltweit vorgenommen werden. Sie sind vornehmlich bis zum 21. September 2016 bei der Obermayer-Foundation einzureichen: germanaward@gmail.com. Englischsprachige Anfragen können ebenfalls an diese Email-Adresse gesendet werden. Für deutsche Anfragen steht das Protokoll-Referat des Abgeordnetenhauses zur Verfügung: karin.brandes@parlament-berlin.de

Der komplette Ausschreibungstext kann als pdf-Dokument (rechte Seite) heruntergeladen werden.

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz