1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

BUNDESWEITER KONGRESS DER LANDESBEAUFTRAGTEN FÜR DIE STASI-UNTERLAGEN IM BERLINER RATHAUS (14.04.2008 bis 19.04.2008)

nach unten

Parlamentspräsident Walter Momper begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Sonnabend, dem 19. April 2008, 11.00 Uhr

Am Sonnabend, dem 19. April 2008, 11.00 Uhr, findet im Berliner Rathaus der 12. bundesweite Kongress der Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur statt. Das Thema des Kongresses lautet "Die Teilung der Welt. 1948 - 1968 - 1989". Gemeinsam mit den Verfolgtenverbänden und den Aufarbeitungsinitiativen der SED-Diktatur soll ein Rückblick auf die Zeit des Kalten Krieges gehalten werden. Von dieser Zeit war gerade die Stadt Berlin stark betroffen. Der Kongress soll neben weiterführenden Perspektiven auch Gelegenheit zum persönlichen Kontakt und Austausch bieten.

Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Walter Momper, begrüßt am Sonnabend die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses und wünscht allen Anwesenden einen regen Diskussionsverlauf.

Nach der Diskussion im Berliner Rathaus besuchen die Kongressteilnehmer die Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße. Nach einer Kranzniederlegung findet eine Besichtigung der Gedenkstätte statt.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz