1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Berlin-Brandenburg: Noch viel Überzeugungsarbeit nötig (14.01.2002)

nach unten

Für die Fusion von Berlin und Brandenburg wird nach übereinstimmender Auffassung der Parlamentspräsidenten Walter Momper und Dr. Herbert Knoblich noch umfangreiche Überzeugungs- und Sacharbeit zu leisten sein.

Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Walter Momper, sagte nach einem Antrittsbesuch bei seinem Amtskollegen in Potsdam, man stimme darin überein, dass die Zusammenarbeit beider Landesparlamente weiter intensiviert werden soll. Bei den Vorbereitungen für den Zusammenschluss beider Bundesländer gehe es nicht in erster Linie darum, einen Zeitplan aufzustellen, sondern Voraussetzungen für die Zustimmung durch die Bevölkerung zu schaffen. Dies sei gemeinsame Aufgabe aller Parteien und politisch Verantwortlichen in beiden Ländern, sagte Präsident Momper.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz