1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Berliner Jugendkonvent (25.02.2003)

nach unten

Die Europäische Kommission hat den Berliner Jugendkonvent organisiert. Die Abschlussveranstaltung findet am 25. Februar 2003, 15.00 Uhr, im Plenarsaal des Abgeordnetenhauses von Berlin statt. Die Vizepräsidentin des
Abgeordnetenhauses von Berlin, Martina Michels, begrüßte die Gäste.

Seit Herbst 2002 erarbeiteten 170 Schüler/innen aus 11 Berliner Schulen ihre Vorschläge für eine Europäische Verfassung. Beraten wurden die Themen Reform der Institutionen, Umwelt und Verbraucherschutz, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, Migrationspolitik sowie gemeinsame Verteidigungs-, Sicherheits- und Außenpolitik. Die Teilnehmer des Berliner Jugendkonvents übergeben im Plenarsaal ihre "Erklärung an den EU-Konvent" und stimmen darüber ab, ob die EU-Grundrechtecharta Teil einer Europäischen Verfassung werden soll.

In ihrer Begrüßungsansprache sagte die Vizepräsidentin Martina Michels u.a.:

"Europa ist cool!", habe ich auf den Internet-Seiten des Berliner Jugendkonvents gelesen. In der Sprache junger Leute ist das - wie ich als Mutter von zweier Kinder weiß - eine große Anerkennung! Europa ist aber auch "in", - zumindest in diesen Tagen hier im Abgeordnetenhaus von Berlin. Heute Mittag ist hier eine dreitägige Konferenz der Parlamentspräsidenten der Hauptstadt-Regionen in der EU beendet worden. An ihr haben Parlamentsdelegationen aus Brüssel, Wien und Rom teilgenommen und über die Rolle der Hauptstädte innerhalb der EU in kultureller, wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und anderer Hinsicht beraten.
...
..Denn es sind ja die jungen Leute in der EU, die darüber entscheiden werden, wie das Europäische Haus aussieht. Sie müssen das Haus instandhalten, ausbauen und erweitern.........Wie in jedem anderen Haus, kann auch in Europa nicht jeder Bewohner machen, was er will. Man muss Rücksicht auf die Nachbarn nehmen. .....Wie überall, müssen auch im Europäischen Haus die Nachbarn miteinander auskommen.

Um das Zusammenleben geht es bei der Arbeit an einer gemeinsamen Verfassung von Europa. Der Europäische Konvent steht vor einer schwierigen Aufgabe, denn die geplante Europäische Verfassung muss die unterschiedlichen Bedingungen und Interessen der vielen Mitgliedstaaten berücksichtigen. Sie muss dazu beitragen, dass sich die Europäer - trotz vieler Unterschiede - in der Europäischen Union wohl fühlen.... Ich danke Ihnen allen für Ihr Engagement für Europa. Denn: Europa ist unsere gemeinsame Sache. Europa ist Zukunft, und diejenigen, die in der Zukunft leben werden, sollten sich die Gestaltung Europas nicht aus der Hand nehmen lassen....

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz