1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Das große Fest der Demokraten (07.05.2005 bis 08.05.2005)

nach unten

Auch Berlins Parlament, das Abgeordnetenhaus, wird vor Ort vertreten sein, wenn am Sonnabend und Sonntag (7. und 8. Mai) am Brandenburger Tor und auf der Straße des 17. Juni der "Tag für Demokratie" stattfindet. Mit einem großen Informations- und Unterhaltungsprogramm erinnern Senat, Abgeordnetenhaus, Parteien, Kirchen, Gewerkschaften, Verbände und Organisationen an den 8.Mai 1945, den Tag der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus.

Der Tag, an dem im damaligen sowjetischen Hauptquartier in Berlin-Karlshorst die Urkunde über die Kapitulation des nationalsozialistischen Regimes unterzeichnet wurde, jährt sich jetzt zum 60.Mal. Erst mit der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus durch die Mächte der Anti-Hitler-Koalition wurde damals in unserem Land der Weg frei für die Demokratie.

In einem Informationszelt des Abgeordnetenhauses werden Präsident Walter Momper und Abgeordnete mit Besucherinnen und Besuchern der Veranstaltung sprechen. Mitarbeiterinen und Mitarbeiter der Parlamentsverwaltung verteilen Informationsmaterial des Parlaments und der fünf Fraktionen.

Parlamentspräsident Walter Momper hat im Namen des Abgeordnetenhauses die Berlinerinnen und Berliner dazu aufgerufen, an dem "Tag der Demokratie" teilzunehmen und der Welt, die an diesen Tagen wieder auf Berlin schauen werde, deutlich zu machen, dass hier kein Platz für Unbelehrbare und Neonazis ist.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz