1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Deine Stadt. Dein Land. Dein Pass – Einbürgerungsfeier im Berliner Abgeordnetenhaus am 21. November 2014, 18.00 Uhr, Festsaal (20.11.2014)

nach unten

Präsident Ralf Wieland mit den Gästen der Einbürgerungsfeier 2014 / Foto: Landesarchiv, Thomas Platow

Berlin ist eine bunte und weltoffene Stadt. Mit ihrem einzigartigen multikulturellen Flair ist sie Anziehungspunkt für Menschen aller Nationen. Die daraus erwachsende Internationalität sorgt für wichtige Impulse in Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur. Ein Gewinn für unsere Stadt und unser Land. Deine Stadt. Dein Land. Dein Pass ist das Motto der Einbürgerungskampagne des Senats. Als sichtbares Zeichen der Zugehörigkeit, Teilhabe und Vielfalt hat das Abgeordnetenhaus von Berlin am 13. September 2012 beschlossen, neben den bezirklichen Einbürgerungsfeiern einmal jährlich eine zentrale Einbürgerungsveranstaltung im Abgeordnetenhaus von Berlin durchzuführen. Das soll an einem Tag geschehen, der für die Entwicklung der Demokratie in Deutschland wichtig war. Es kann aber auch ein Tag sein, der für die Zusammengehörigkeit und Vielfalt in Deutschland von Bedeutung ist. Am 23. November 1995 trat die neue Verfassung von Berlin nach der Wiedervereinigung in Kraft. Deshalb fand die Feier im Abgeordnetenhaus am 21. November statt.

Es ist kein Geheimnis, dass bereits jetzt mehr als 40 Prozent aller jungen Berlinerinnen und Berliner im Alter von ca. 18 Jahren einen Migrationshintergrund haben. Sie fühlen sich wohl in dieser Stadt; hier wollen sie leben und arbeiten. Fast ein Viertel der gesamten Berliner Bevölkerung hat ausländische Wurzeln. Die beachtliche Vielfalt, die dadurch entsteht, zeigt sich auch in der großen Anzahl der Staaten, aus denen die Zuwanderer kommen. Viele von ihnen leben bereits seit Jahren in dieser Stadt, die ihnen zur Heimat geworden ist. Es ist daher erfreulich, dass im Zeitraum von 1991 bis 2012 über 180.000 Personen in Berlin eingebürgert werden konnten und die Zahl stetig wächst. Am Freitag, dem 21. November 2014, lädt der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin Ralf Wieland um 18.00 Uhr zum zweiten Mal Bürgerinnen und Bürger in den Festsaal ein, die im letzten Jahr in Deutschland eingebürgert wurden.

Ein ganz besonderer Gast hatte sich angesagt: Herr Adam Gusowski, der Festredner der Veranstaltung. Er ist Satiriker und Journalist und erzählte von seinem persönlichen Weg nach Deutschland.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz