1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Die Berliner Märchentage auch im Abgeordnetenhaus von Berlin (05.11.2007 bis 20.11.2007)

nach unten

Von Löwenherzen und Räubertöchtern

Die 18. Berliner Märchentage finden dieses Jahr in der Zeit vom 08. bis 25. November 2007 statt.
Die diesjährigen Märchentage sind dem 100. Geburtstag Astrid Lindgrens gewidmet. Neben den berühmten Werken der Autorin werden dem Publikum auch Märchen, Mythen, Sagen und Geschichten Schwedens vermittelt.
Zusammen mit mehr als 200 Erzählern, Autoren, Schauspielern und Tänzern sind die Berliner Märchentage jedes Jahr im November zwei Wochen lang ein Ort für Fantasie und Anregungen.

Im Rahmen der Märchentage finden auch dieses Jahr drei Veranstaltungen im Abgeordnetenhaus von Berlin statt.

Unter dem Motto "Märchenstunden für Schulklassen" wird das Märchen "Die Königskinder" zweimal im Parlamentsgebäude
aufgeführt. Schülerinnen und Schüler spielen das Stück unter Anleitung einer Theaterpädagogin. Es ist ein Märchen über Demokratie und gemeinschaftliches Handeln: Ein weiser König liegt im Sterben und macht seinen sechs Kindern zur Auflage, das Reich gemeinsam in seinem Sinne zu regieren.
(Mittwoch, 14. November und Donnerstag, 15. November 2007, jeweils um 09.00 Uhr, Raum 304. Der Eintritt ist frei. Voranmeldungen sind
erforderlich: Telefon 84 72 12 82 - Künstlerin)

Am Dienstag, dem 20. November 2007, 10.00 Uhr, laden die Abgeordneten Mieke Senftleben und Alice Ströver zur Märchenstunde ein. Das Thema lautet "Keine Märchentanten! - Politikerinnen erzählen - nicht nur Märchen".
Die Abgeordneten lesen Geschichten von Astrid Lindgren - mal frech, mal nachdenklich und im Anschluss dürfen den beiden Politikerinnen viele Fragen gestellt werden.
(Wandelhalle, Eintritt frei. Voranmeldungen sind erforderlich: Telefon 28 09 36 03 - Märchenland)

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz