1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Die Vorsitzende der Volksversammlung der Republik Bulgarien besucht Berlin (05.05.2015)

nach unten

Die bulgarische Parlamentspräsidentin Tsetska Tsacheva trägt sich ins Gästebuch des Abgeordnetenhauses ein / Foto: Abgeordnetenhaus

Am Mittwoch, dem 6. Mai 2015, begrüßte Parlamentspräsident Ralf Wieland die Vorsitzende der Volksversammlung der Republik Bulgarien, Frau Tsetska Tsacheva, und ihre Delegation im Abgeordnetenhaus. Neben dem Gespräch mit dem Präsidenten wird die bulgarische Delegation am Donnerstag, dem 7. Mai 2015, an der Plenarsitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin teilnehmen.

Im Bundestag ist außer einem Gespräch mit dem Bundestagspräsidenten Dr. Lammert ein Treffen mit der deutsch-bulgarischen Parlamentarier-Gruppe und ihrem Vorsitzenden Gernot Erler vorgesehen sowie verschiedene Gespräche mit Ausschuss- und Fraktionsspitzen.

Frau Tsacheva ist die erste weibliche Vorsitzende der Volksversammlung. Sie ist Politikerin der Partei GERB und war auch Vorsitzende der
41. Nationalversammlung. Frau Tsacheva ist Gründungsmitglied der Vereinigung „Bürger für eine europäische Entwicklung Bulgariens“ und der Partei GERB in Tleven. Die Volksversammlung ist das Parlament Bulgariens. Aufgabe ist die Verabschiedung von Gesetzen, eine Besonderheit ist ein gesetzgeberisches Initiativrecht der einzelnen Abgeordneten selbst. Neben der Vorsitzenden des Parlaments Tsetska Tsacheva wurden acht Stellvertreterinnen und Stellvertreter gewählt, die die acht in das Parlament gewählten Fraktionen repräsentieren.

Bulgarien hat rund 7,3 Millionen Einwohner, wovon fast 73 Prozent in städtischen Ballungszentren leben. Das Parlament wird für vier Jahre gewählt und umfasst 240 Sitze. Die letzte Wahl fand am 5. Oktober 2014 statt.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz