1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Ehrenbürgerportrait für George H. W. Bush enthüllt (05.09.2011 bis 19.09.2011)

nach unten

Am Mittwoch, dem 31. August 2011, wurde das Portrait für den Ehrenbürger Berlins George H. W. Bush im Festsaal des Abgeordnetenhauses von Berlin enthüllt. Es wird künftig in der Ehrenbürger-Galerie auf der ersten Etage des Abgeordnetenhauses seinen Platz finden.

Foto: Landesbildstelle Berlin

Walter Momper, Pierce Bush

Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin Walter Momper würdigte Bush, der seit 1999 Ehrenbürger Berlins ist, als Staatsmann, der den festen Willen gehabt habe, die Wiedervereinigung durchzusetzen und seiner historischen Verantwortung gerecht geworden sei: „Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika George Bush hat für die Freiheit Berlins entscheidende Weichen gestellt,“ sagte Momper.

Foto: Landesbildstelle Berlin

Abgeordnetenhauspräsident Momper

Der Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika Philip Murphy ging in seiner Ansprache auch auf Parlamentspräsident Walter Momper ein, der immer ein Freund der USA gewesen sei. Er stellte George Bush in eine lange Reihe von US-Präsidenten, die sich für die Einheit Deutschlands stark gemacht haben.

Foto: Landesbildstelle Berlin

US-Botschafter Philip Murphy

Als Vertreter der Familie Bush erschien der Enkel des früheren US-Präsidenten Pierce Bush. In seiner Rede dankte der 25jährige im Namen seines Großvaters für die Ehrenbekundung Berlins. Sein Großvater sei für ihn immer ein Held gewesen, sagte Pierce Bush. Er verlas auch ein Grußwort von George Bush.

Foto: Landesbildstelle Berlin

Pierce Bush neben dem Ehrenbürgerportrait für seinen Großvater

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz