1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Ein Berliner Weihnachtsbaum schmückt den Platz vor dem Abgeordnetenhaus (16.11.2011 bis 23.11.2011)

nach unten

Der diesjährige Weihnachtsbaum vor dem Abgeordnetenhaus stammt aus einem Berliner Wald. Vier Tage vor dem ersten Advent hat Parlamentspräsident Ralf Wieland die feierliche Illumination des Weihnachtsbaums vor dem Abgeordnetenhaus am 23. November 2011 auf dem Platz vor dem Abgeordnetenhaus vorgenommen. In Vertretung von Senatorin Junge-Reyer kam Staatssekretärin Maria Krautzberger zu der Veranstaltung. Die musikalische Untermalung wurde wie in den Vorjahren vom Bläserchor der evangelischen Lazarus-Gemeinde übernommen.

Den Weihnachtsbaum haben die Berliner Forsten zur Verfügung gestellt. Die Fichte ist ungefähr 13 Meter hoch und stammt aus dem Pankower Ortsteil Blankenfelde, wo sie Mitte der 1960er Jahre gepflanzt wurde. Nach der Fällung wird der Baum vorsichtig durch einen Kran abgelegt, mit einem Tieflader zum Abgeordnetenhaus transportiert und am kommenden Freitag gegen Mittag aufgestellt.

Die Berliner Wälder tragen die anspruchsvollen Zertifikate des Forest Stewardship Council (FSC) und des Naturlandverbandes – damit wird vor dem Abgeordnetenhaus ein echter Ökobaum stehen. Das Jahr 2011 wurde von den Vereinten Nationen zum Internationalen Jahr der Wälder erklärt.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz