1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Ein Prachtstück aus Brandenburg (23.11.2005)

nach unten

Vorweihnachtliche Stimmung und Eintracht vor dem Berliner Parlament: Brandenburgs Forstminister Dr. Dietmar Woidke und Berlins Parlamentspräsident Walter Momper drückten gemeinsam auf einen großen roten Knopf, - und der Weihnachtsbaum aus Brandenburg strahlte in vollem Lichterglanz. Die Jagdhornbläsergruppe Hubertusstock aus dem Kreisverband Bernau sorgte für eine zünftige musikalische Umrahmung der Übergabe-Zeremonie.

Minister Woidke hatte Wort gehalten: Zum zweiten Mal steht eine Tanne aus Brandenburg vor dem historischen Parlamentsgebäude in Berlin-Mitte. Und unter dem Beifall von Abgeordneten und Gästen aus beiden Bundesländern versprach er,
dass das Baumgeschenk aus Brandenburg zu einer Tradition werden soll.

Das grüne Prachtstück, eine Küstentanne, ist 11 Metere hoch und kommt aus dem Forstrevier Wusterwitz bei Belzig.

Zu den Ehrengästen gehörten auch der Vorstand und mehrere Betreute der Spastikerhilfe Berlin i.G. In den Werkstätten der Spastikerhilfe wurde der Weihnachtsbaumschmuck gefertigt, der die Tanne vor dem Abgeordnetenhaus ziert.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz