1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

"Ein Schlüsseldatum der deutschen Geschichte" (20.07.2002)

nach unten

Zum 58. Jahrestag des 20. Juli 1944 erklärt der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Walter Momper :

"Der 20. Juli 1944 ist ein Schlüsseldatum der deutschen Geschichte. Dieser Tag dokumentiert für alle, die sich im Nachhinein mit der dunkelsten Epoche der Vergangenheit unseres Volkes beschäftigen, dass es auch damals ein anderes Deutschland gab: das Deutschland all derjenigen, die das Terrorregime der Nationalsozialisten beenden und die Maßstäbe der Zivilisation wieder einführen wollten. Die Männer und Frauen des 20. Juli 1944 waren bereit, ihr Leben dafür einzusetzen. Sie wollten unser Land vor dem Abgrund bewahren.

Auch wenn das Attentat auf Hitler scheiterte und die Nazis blutige Rache nahmen: Am 20. Juli 1944 wurde Geschichte gemacht. Damals wurde die Grundlage dafür geschaffen, dass wir Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg wieder in die Gemeinschaft der Völker zurückkehren konnten. Auch deshalb wird der 20. Juli einer unserer wichtigsten Gedenktage bleiben. In der Geschichte unseres Volkes gibt es wahrhaftig nicht viele Daten, die von so großer Bedeutung für die Zukunft sind, wie dieses. Die Markierungen, die damals gesetzt wurden, gelten auch für die Zukunft. Sie bleiben für uns Orientierung und Verpflichtung."

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz