1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Einladung an vier Waisenkinder aus Berlin (02.12.2003)

nach unten

Vier Waisenkinder aus Berlin erhalten ihr schönstes Weihnachtsgeschenk: einen einwöchigen Aufenthalt in Tirol. Am Dienstag (2.12.) empfing der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Walter Momper, den Stellvertretenden Landeshauptmann (Ministerpräsidenten) des österreichischen Bundeslandes Tirol, Hannes Gschwentner, zu einem Gespräch. Anschließend überreichte der Gast aus Österreich die Gutscheine für Reise und Aufenthalt der vier Waisenkinder aus dem Kinderheim Elisabeth-Stift in Berlin-Hermsdorf. Ihr Reiseziel wird der Ort Pertisau am Achensee sein, - im Sommer, wenn es dort am schönsten ist. Präsident Momper gab die Gutscheine sogleich an den Reinickendorfer Bezirksstadtrat für Jugend und Frauen, Peter Senftleben, und den Leiter des Elisabeth-Stifts, Helmut Wegner, weiter.

Der Stellv. Landeshauptmann von Tirol, Hannes Gschwentner, hält sich anlässlich der offiziellen Übergabe der Weihnachtsbäume aus Tirol, die vor dem Abgeordnetenhaus, dem Berliner Rathaus und dem Rathaus Schöneberg stehen, als Mitglied einer Delegation in Berlin auf. Der 46jährige SPÖ-Politiker war zehn Jahre lang Bürgermeister der Gemeinde Kundl und drei Jahre Landtagsabgeordneter. Seit Juli 2002 ist er stellv. Regierungschef (Landeshauptmannstellvertreter).

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz