1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Europa in Berlin konkret und erlebbar (19.05.2009)

nach unten

Pressemitteilung
Einladung an Medienvertreter

Europa in Berlin konkret und erlebbar

Die Vorsitzende des Ausschusses für Europa- und Bundesangelegenheiten, Medien, Berlin-Brandenburg des Abgeordnetenhauses von Berlin, Martina Michels, informiert:

Im unmittelbaren Vorfeld der Europawahlen lädt der für Europafragen zuständige Ausschuss des Abgeordnetenhauses zu einer Ausschusssitzung der besonderen Art ein.
Um zu verdeutlichen, wie konkret sich Europa bereits in Berlin auswirkt und welchen Effekt der Einsatz von EU- Fördermitteln erbringen kann, werden sich die Ausschussmitglieder auf eine Informationstour zu verschiedenen Projektstandorte begeben.
Am Beispiel von vier ausgewählten EU-geförderten Projekten aus verschiedenartigen Lebensbereichen soll die Möglichkeit der Information und Diskussion vor Ort ermöglicht werden.
Dazu sind interessierte Medienvertreter herzlich eingeladen.

1. „Nutzbar“ Rostocker Straße 30, Berlin-Moabit.

Anwohnerinnen und Anwohnern soll dadurch geholfen werden, Altes loszuwerden, ohne es gleich auf den Müll zu werfen; verfügbare Ressourcen sollen nutzbar gemacht werden.

2. Firma Inventux, Wolfener Straße 23 in Marzahn-Hellersdorf.

Diese Firma startete im Dezember 2008 mit 120 Mitarbeitern die europaweit erste Serienproduktion von hochmodernen Solarmodulen für die Stromproduktion aus Sonnenlicht.

3. „Das lernende Kaufhaus“, Stendaler Straße 24, Marzahn-Hellersdorf.

Dabei handelt es sich um ein tatsächlich am Markt existierendes Einzelunternehmen, bei dem junge Aus- und Weiterzubildende ein eigenes Unternehmen praktisch selbstständig gestalten und betreiben.

4. Wiedereingliederung ehemals militärisch genutzter Flächen in den Volks- und Waldpark Wuhlheide und Modellpark Berlin-Brandenburg an der Treskowallee in Treptow-Köpenick.

Zahlreiche ehemalige Militäranlagen in Karlshorst wurden umweltgerecht beseitigt und die Flächen in den Volks- und Waldpark Wuhlheide integriert. Im Modellpark sind 60 Modelle bekannter Berliner und Brandenburger Sehenswürdigkeiten, die im Rahmen von Beschäftigungsmaßnahmen erstellt wurden, zu besichtigen.

Die Abfahrt mit dem Bus findet am 27. Mai 2009, 9.30 Uhr vor dem Abgeordnetenhaus von Berlin statt. Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich bis zum 25.5., 12.00 Uhr, beim Pressereferat – Tel. 2325 1052 – e-mail: pressereferat@parlament-berlin.de anzumelden.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz