1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Fotoausstellung im Abgeordnetenhaus (31.08.2005)

nach unten

Der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Walter Momper, und die Bundesvorsitzende der Deutsch-Polnischen Gesellschaft e.V., Dr. Angelica Schwall-Düren (Mitglied des Bundestages), eröffneten am Mittwoch, dem 31. August 2005, in der Wandelhalle des Parlaments die Ausstellung "Das Gesicht als Zeichen - zeitgenössische Porträts aus Polen". Die 1. Botschaftsrätin der Botschaft der Republik Polen, Agnieszka Walter-Drop, sprach ein Grußwort, und der Fotograf Jim Rakete gab eine Einführung zum Thema Porträtfotografie.

Gezeigt werden in der Wandelhalle und in der 1. Etage Porträtaufnahmen des Künstlers Krzysztof Gieraltowski. Der Fotograf Gieraltowski wurde in Warschau geboren und absolvierte ein Studium an der Filmhochschule Lodz.

Seit Ende der 60er Jahre beschäftigt er sich mit der Porträtfotografie. 1982 begann er mit seiner Sammlung zeitgenössischer polnischer Porträts. In der Ausstellung ist eine Auswahl von 60 großformatigen Farbaufnahmen zu sehen. Krzysztof Gieraltowski ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Fotografen Polens und gehört zu den großen Namen der europäischen Porträtfotografie.

Die Ausstellung ist noch bis zum 23.September von 09.00 bis 18.00 Uhr zu besichtigen (am 23.09. bis 21.00 Uhr).

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz