1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Gedenkveranstaltung am 17.04.2005 (17.04.2005)

nach unten

Zum 60. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Sachsenhausen und Ravensbrück finden am Sonntag, dem 17. April 2005, zentrale Gedenkveranstaltungen statt. Die Vizepräsidentin des Abgeordnetenhauses, Abg. Martina Michels, nimmt an den Gedenkveranstaltungen teil.

Die Gedenkveranstaltung in Ravensbrück beginnt um 10.00 Uhr. Der Premierminister der Republik Frankreich, Jean-Pierre Raffarin, hält eine Ansprache. Das ehemalige SS-Wachhaus wird als "Ort der Namen" eingeweiht, in dem ein Totenbuch 13161 gestorbene Häftlinge auflistet. Im Anschluss des feierlichen Veranstaltung findet eine Kranzniederlegung statt.

Um 15.00 Uhr findet die zentrale Gedenkveranstaltung in der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen statt. Nach der Gedenkveranstaltung wird der zentrale Gedenkort "Station Z" mit der neuen Dauerausstellung "Mord und Massenmord im KZ Sachsenhausen 1936-1945" eingeweiht. Die Ansprache hält Außenminister Joschka Fischer.

Im Anschluss werden symbolisch die letzten Urnen mit der Asche von mehreren zehntausend ermordeten Häftlingen aus Sachsenhausen beigesetzt. Diese Überreste wurden bei den Bauarbeiten zur Sanierung der "Station Z" gefunden.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz