1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Girl's Day in Berlin (20.04.2007 bis 27.04.2007)

nach unten

Am Donnerstag, dem 26. April 2007, fand bundesweit der Girls’ Day statt. In Berlin öffnten nicht nur Betriebe und Behörden ihre Pforten, auch das Abgeordnetenhaus von Berlin hat sich zum fünften Mal am Mädchen – Zukunftstag beteiligt. Alle Fraktionen hatten Schülerinnen eingeladen, um sie mit dem Berufsfeld Politik bekannt zu machen.

Auch in diesem Jahr werden rund 200 Mädchen die Arbeit der Abgeordneten vor Ort erleben. Um 10 Uhr hat der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, Walter Momper, die Mädchen im Foyer begrüßt. Anschließend lernten die Schülerinnen die Arbeit in den Fraktionen kennen. Ab 13 Uhr haben sie die 10. Plenarsitzung in dieser Legislaturperiode besucht. Die Verwaltung bot im Laufe des Vormittags für die Mädchen Führungen durch das Haus an.

Der Girls’ Day – Mädchen - Zukunftstag findet in Deutschland seit 2001 statt. Die Idee geht zurück auf den amerikanischen „Take-Our-Daughters-To-Work-Day“, an dem Schülerinnen in den USA den Arbeitsplatz ihrer Eltern besuchen.

- - -

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz