1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Hilfe bei Problemen mit Behörden Bürgersprechstunde des Petitionsausschusses in Berlin-Lichtenberg (11.05.2010 bis 27.05.2010)

nach unten

Donnerstag, 27. Mai 2010, 17 bis 18 Uhr

Der Petitionsausschuss des Abgeordnetenhauses von Berlin bietet am Donnerstag, den 27. Mai 2010 im Allee-Center in der Landsberger Allee 277 in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr eine Bürgersprechstunde an, in der die Mitglieder des Ausschusses ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger haben.

Der Petitionsausschuss, in dem Mitglieder aller Fraktionen vertreten sind, geht Beschwerden über Behörden, Einrichtungen und Mitarbeiter des Landes Berlin nach und kann Vorschläge zu Landesgesetzen aufgreifen. Entspricht eine Berliner Verwaltung nicht von sich aus einem berechtigten Anliegen, wird der Ausschuss tätig. Jährlich erreichen ihn etwa 1.800 Eingaben aus der Berliner Bevölkerung.

Beispiele, in denen der Petitionsausschuss tätig werden kann:

Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen
JobCenter und Sozialämter
Wohngeld
Steuerangelegenheiten
Bauwesen und Verkehr
Polizei und Justiz (nicht bei Gerichtsentscheidungen)

Jede schriftliche Eingabe, die auch im Anschluss an die Sprechstunde nachgereicht werden kann, wird in einer Ausschusssitzung beraten und schriftlich beantwortet.

Die Anschrift des Ausschusses lautet:

Abgeordnetenhaus von Berlin
Petitionsausschuss
Niederkirchnerstraße 5

10117 Berlin-Mitte

- - -

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz