1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Im Blickpunkt: Berlins Parlamentsbibliothek (07.08.2003)

nach unten

Für 25 Bibliothekare aus aller Welt stand am Donnerstag (7.8.) die Bibliothek des Abgeordnetenhauses von Berlin im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Die Gäste wurden von Vizepräsidentin Martina Michels begrüßt. Sie nahmen anschließend an einer Führung durch das Parlamentsgebäude teil. Dann standen eine Besichtigung der Bibliothek und Dokumentation des Abgeordnetenhauses und ein Gespräch mit der Leiterin der Bibliothek, Hannelore Wilde, auf dem Besuchsprogramm.

Die Gäste nehmen an der gegenwärtig in Berlin stattfindenden "69. Ratsversammlung der Generalkonferenz der International Federation of Library Associations and Institutions (IFLA)" teil. Zentrales Thema des Kongresses ist "Bibliothek als Portal: Medien - Information - Kultur".

Bibliothek und Dokumentation des Abgeordnetenhauses versorgen in erster Linie die Abgeordneten sowie die Mitarbeiter der Fraktionen und der Parlamentsverwaltung mit Informationen und Fachliteratur. Die Bibliothek hat einen Bestand von ca. 110.000 Bänden und rund 550 laufenden Zeitschriften und Fortsetzungswerken.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz