1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Im Einsatz am Defibrillator (26.11.2004)

nach unten

Vorbereitung auf den Ernstfall, wenn es um Minuten geht: Parlamentspräsident Walter Momper, Mitglieder der Fraktionen und der Direktor bei dem Abgeordnetenhaus, Hartmann von der Aue, nahmen am Freitag (26. 11.) an einer zweistündigen Schulung am Defibrillator teil. Das Gerät steht seit kurzem in der Wachzentrale des Parlaments bereit. Es kann bei Atem- und Kreislaufstillstand eingesetzt werden, um die Zeit zu nutzen, bis der Notarzt eintrifft.

Der Defibrillator ist ganz bewusst für den Gebrauch durch medizinische Laien konstruiert, jedoch ist eine theoretische und praktische Einweisung vorgeschrieben. Diese Schulung haben im Abgeordnetenhaus alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsdienstes absolviert.

Mit seiner demonstrativen Teilnahme an der Schulung wollte Parlamentspräsident Walter Momper dafür werben, noch mehr Defilbrillatoren an Orten bereit zu halten, die von vielen Menschen besucht werden, z.B. in Theatern und Kaufhäusern. In das Abgeordnetenhaus von Berlin kommen jährlich fast 30.000 Besucher.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz