1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Im Mittelpunkt: Know-how aus Berlin - (02.12.2003)

nach unten

Informationen, Erfahrungen und Know-how aus Berlin sind überall begehrt. Das bestätigt sich gegenwärtig auch bei dem fünftägigen Berlin-Besuch einer Delegation des Kantons Sarajevo (Föderation Bosnien-Herzegowina). Auf Initiative des Berliner Abgeordneten und Präsidiumsmitglieds Ulrich Brinsa, der die Politiker und Verwaltungsexperten in Berlin betreute, wurde die Delegation unter Führung der Parlamentspräsidentin des Kantons Sarajevo, Meliha Alic, und des Kantonsministerpräsidenten Denis Zvizdic von Präsident Walter Momper im Abgeordnetenhaus empfangen.

Im Mittelpunkt des Berlin-Besuchs der Gäste stehen Gespräche über Probleme der Daseinsvorsorge und Besichtigungen von Versorgungsunternehmen und Eigenbetrieben. Auch mehrere Jahre nach dem Kriegsende haben Bosnien-Herzegowina und insbesondere die Stadt Sarajevo noch beträchtlichen Nachholbedarf an Infrastruktur. Beim Empfang im Abgeordnetenhaus erinnerte Parlamentspräsident Walter Momper daran, dass Sarajevo eine "europäische Schicksalsstadt" sei. Bei der Überwindung der Kriegsschäden in der Stadt und der Region habe auch die Europäische Union wichtige Aufgaben.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz