1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Informationssitzung des Ausschusses für Inneres, Sicherheit und Ordnung (28.10.2002)

nach unten

Der Vorsitzende des Ausschusses für Inneres, Sicherheit und Ordnung des Abgeordnetenhauses von Berlin, Abg. Peter Trapp, erklärt:

Der Ausschuss für Inneres, Sicherheit und Ordnung des Abgeordnetenhauses von Berlin führte seine Sitzung am 28. Oktober 2002 in den Räumen und auf dem Gelände der Polizeiunterkunft in der Kruppstraße durch, um sich über den Hochwassereinsatz der Berliner Polizei informieren. Nach einem Vortrag des Leiters der 1. Technischen Einsatzeinheit der Berliner Polizei mit Videounterstützung und anschließender Diskussion wurden auch Führungs- und Einsatzmittel präsentiert, die beim Hochwassereinsatz eingesetzt wurden. Es handelt sich u.a. um Gerätewagen, Lichtmaschinenkraftwagen, Radlader, Tauchgerät, Mehrzweck-, Alu- und Schlauchboote, Wasserwerfer, Seilwinden-Unimogs und Beleuchtungsgeräte. Im Vordergrund des Besuch stand jedoch das persönliche Gespräch mit den am Hochwasser eingesetzten Mitarbeitern.

Von der Berliner Polizei waren bei der Bekämpfung des "Elbe-Hochwassers" von der Direktion Spezialaufgaben der öffentlichen Sicherheit und des Straßenverkehrs Polizeieinsatzkräfte von 7 Hundertschaften, 2 Technische Einsatzeinheiten, die Wasserschutzpolizei, der Zentrale Verkehrsdienst, Diensthundeführer sowie von der Direktion 5 die Direktionshundertschaft und die Abschnittshundertschaft im Einsatz. Im Anschluss an die Präsentation haben die Mitglieder des Ausschusses für Inneres, Sicherheit und Ordnung den baulichen Zustand der Unterkunftsgebäude von drei Einsatzhundertschaften in Augenschein genommen und die gemeinsame Leitstelle des Bundes und des Landes Berlin sowie die Befehlsstelle der Polizeidirektion 3 besichtigt.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz