1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Johannesburg will von Berlins WM-Erfolgen lernen (10.02.2009 bis 17.02.2009)

nach unten

Am Dienstag, dem 10. Februar 2009 um 15.00 Uhr empfängt die Vizepräsidentin des Berliner Abgeordnetenhauses Karin Seidel-Kalmutzki eine Delegation von 20 Abgeordneten und Verwaltungsvertretern des Johannesburg Metropolitan Council, des Parlamentes der südafrikanischen Stadt.

Frau Seidel-Kalmutzki wird die Delegation im Abgeordnetenhaus aber auch als Vorsitzende des Sportausschusses begrüßen, denn es geht den Südafrikanern bei dieser Berlinreise um Sport: Anderthalb Jahre vor ihrer eigenen Fußball-WM 2010 wollen sie von den positiven Erfahrungen profitieren, die Berlin im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft 2006 gemacht hat.

Die Delegation setzt sich aus Mitgliedern des Ausschusses für Infrastruktur und des Ausschusses für öffentliche Sicherheit zusammen. In dem Gespräch wird es vor allem um diese beiden Themenbereiche gehen – doch will die Vorsitzende des Sportausschusses nicht zuletzt auch das Stichwort „Kommunikation“ in diesem Zusammenhang aufgreifen.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz