1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Jugendprojekt denk!mal 2010 zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus (16.11.2009 bis 15.12.2009)

nach unten

www.denkmal-berlin.de

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2010 bietet das Abgeordnetenhaus von Berlin auch in diesem Jahre Schülerinnen, Schülern und Jugendgruppen die Möglichkeit, Projekte, die sich mit dem Nationalsozialismus und neonazistischen Tendenzen auseinander setzen, bei einer Veranstaltung im Plenarsaal am 18. Januar 2010 und einer einwöchigen Ausstellung im Casino des Abgeordnetenhauses vom 18. Januar bis 25. Januar 2010 vorzustellen.

Parlamentspräsident Walter Momper hat aus diesem Grund alle Schulen in Berlin angeschrieben und eingeladen, mit einem Theaterstück oder Gedicht, in musikalischer Form oder mit Collagen oder Tuschezeichnungen teilzunehmen.

Aufruf des Präsidenten:

„Der Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ-Auschwitz wird seit 1996 in Deutschland als Gedenktag begangen. Das Gedenken an die Zeit des Nationalsozialismus darf sich nicht in wiederkehrenden Ritualen erschöpfen. Wir müssen neue Formen des Gedenkens finden, damit die Erinnerung lebendig bleibt. Die junge Generation trägt dabei eine besondere Verantwortung. Nur wenn die nachfolgenden Generationen sich der Verbrechen des nationalsozialistischen Terrorregimes bewusst sind, kann dem Vergessen, Verdrängen und dem neuerlich aufkommenden Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus erfolgreich entgegengetreten werden.“

Anmeldungen zum Jugendprojekt "denk!mal" werden per Post oder per Email entgegengenommen.

Abgeordnetenhaus von Berlin
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Projektbüro denk!mal´10
Niederkirchnerstraße 5
10111 Berlin
Tel.: (030) 23 25 20 10 / -11 / -12
Fax: (030) 23 25 20 18
E-Mail: denkmal@parlament-berlin.de
www.denkmal-berlin.de

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz