1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zum Inhalt
  4. zum Bereichsmenü
Logo des Abgeordnetenhauses

Küstentanne aus Brandenburg schmückt bis Januar das Abgeordnetenhaus (20.11.2009 bis 06.01.2010)

nach unten

Pünktlich zur Adventszeit stimmt ein fein geschmückter Weihnachtsbaum Abgeordnete, Mitarbeiter und Besucher auf das bevorstehende Fest ein. Die prachtvolle Küstentanne stammt aus der Revierförsterei Eberswalde. Sie zeichnet sich durch gleichmäßigen Wuchs und die stattliche Höhe von rund 17 Metern aus. Zum Baum gehören die klassischen Christbaumkugeln und selbst gebastelter Schmuck aus Einrichtungen der Spastikerhilfe Berlin. Für Transport und Aufstellung der Küstentanne, die auch gern Riesentanne genannt wird, waren ein Kran und ein Tieflader mit Stützgestell vonnöten. Der Transportweg war dieses Mal besonders kurz.

Das Geschenk der Brandenburger an das Berliner Parlament ist offiziell am Mittwoch, dem 25. November 2009, durch die neue Brandenburger Forstministerin Jutta Lieske an Berlins Parlamentspräsidenten Walter Momper übergeben worden. Beide nahmen zusammen die Illumination des Parlamentsbaums vor. Musikalisch umrahmt wurde das Adventsereignis durch den Posaunenchor der Diakoniestiftung Lazarus unter Anwesenheit von Oberkonsistorialrat Zeitz, der Beauftragter der evangelischen Kirchen bei den Ländern Berlin und Brandenburg ist.

nach oben

Auf dieser Website ist die Webstatistik Piwik datenschutzkonform installiert. | Mehr Infos & Datenschutz